Samtige Schuppen oder warum Seenixen nicht im Winter auf Eisschollen ausruhen

25,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 7 Tag(e)

Beschreibung

Dampf stieg von der Kuppe der Stute auf. Aus den Nüstern kamen regelmäßig helle große Wolken warmer Luft. Zufrieden kaute die Fuchsstute auf dem Gebiss. De Windländer ließ ihr genug Zügelfreiheit, sodass sie mit gesenktem Kopf und nach vorn gerichteten Ohren ihren Weg über das Eis suchte. Sie waren von Rügen nach Hiddensee unterwegs. Der Winter hatte früh begonnen und die Ostsee fast vollständig erstarren lassen.

.

.

.

Das Pferd hob den Kopf und schaute nach Norden. Die Ohren waren nach vorne gespitzt, die Nüstern weit aufgebläht und in ihren dunklen Augen spiegelte sich ein schwarzer Fleck in dem weißen Nichts. Sie waren zu weit entfernt. Es sah wie es dunkler länglicher Stein aus. De Windländer wusste, dass sie noch zu weit von Ufer entfernt waren und noch keine Steine aus der gefrorenen Ostsee ragend antreffen konnten. Ein Wrackteil könnte es sein, das durch die Drift hierher getrieben wurde. Er würde es sich genauer ansehen. Mit einer leichten Gewichtsverlagerung setzte er die Stute nach Norden in Bewegung.


Die nächste Kaffeegeschichte ist fertig, wer ein Exemplar und die drei Helden als Kaffee haben möchte, kann jetzt zuschlagen.


3 x je 250 Gramm die Seenixe, De Windländer und der Hiddenseekaffee plus die ganze Geschichte.


Preis pro 100 Gramm 3,34 Euro